Was ist Bootstrapping?

Unter Bootstrapping können sich viele erst einmal nicht genau vorstellen um was es geht. Es ist auch schwierig zu erklären, beziehungsweise den Unterschied zum "normalen" Entrepreneur oder Selbstständigen zu definieren.

Das Ziel eines Bootstrappers ist es ein Produkt oder Service aufzubauen welches, asynchron zur investierten Zeit, Geld verdient. Anders also als bei einem Freelancer, der nur mehr Geld verdienen kann, in dem er mehr Zeit investiert.

Es geht aber auch nicht um ein komplett passives Einkommen, sondern schon um ein konkretes Produkt oder Service welches gepflegt werden will.

Das Ziel will er mit möglichst geringem finanziellem, beziehungsweise mit möglichst intelligentem Einsatz erreichen. Typischerweise ist ein Bootstrapper komplett eigenfinanziert und setzt nur so viel Kapital ein, wie er es sich aus eigener Tasche leisten kann. Zur Anfangszeit muss er daher seinen Traum mit Freelancing, Consulting oder sogar einem festen Job subventionieren.

Es gibt zahlreiche Bootstrapper, die aus der Festanstellung heraus einen Service aufgebaut und diesen anschließend in Vollzeit betrieben haben.

Durch die "Kopfwäsche" aus den Medien über die Millionenfinanzierungen aus dem Silicon Valley oder auch aus Berlin, haben viele den Eindruck, dass man ein erfolgreiches Startup nur mit viel Geld zum Erfolg führen kann.

Als Bootstrapper reduziert man alles. Man mietet sich nicht direkt ein eigenes Büro, man baut nicht ein 2. Twitter, welches den Weltmarkt so richtig umkrempeln soll und man benötigt kein Marketingbudget in millionen Höhe.

Wenn das Ziel ist sich selbst und seine Familie zu ernähren, dann muss man nicht viel Gewinn machen. Daher baut man lieber einen kleinen Service, der nur von einer kleinen Gruppe genutzt wird. Diese kann man ganz gezielt ansprechen und für deren Bedürfnisse entwickeln.

Links

Hier sind ein paar Links zu Ressourcen, Personen und Podcasts zum Thema Bootstrapping, die ich so gesammelt habe.

Podcasts
bootstrapped.fm Der Podcast hat meist kein festes Thema und ist ein lockeres Gespräch zwischen Ian Landsman & Andrey Butov. Man bekommt so einen tiefen Einblick in den Alltag eines Bootstrappers und dessen Sorgen, Problemen und Erfolgen.

bootstrapped web Der Podcast von Brian Casel, der eine Restaurant Reservierungs Software gebaut hat. Der Podcast ist höchst strategisch ausgelegt und befasst sich jede folge mit einem bestimmten Aspekt. Es sind öfters Gäste dabei, die ebenfalls erfolgreiche Bootstrapper sind.

Product People Ein wirklich unterhaltsamer Podcast von Justin Jackson. In jeder Folge wird ein Gast interviewed, der seine (Bootstrapping) Geschichte erzählt.

Blogs
Paul Jarvis Der Blog von Paul Jarvis ist voll mit wertvollen Artikeln zum Thema Bootstrapping. er schreibt für zahlreiche Online Magazine zum gleichen Thema und ist Author von einigen Büchern.

Justin Jackson Genauso wie sein Podcast ein sehr unterhaltsamer Blog mit ähnlichen Artikeln wie Paul Jarvis.

Unicornfree Der Blog von Amy Hoy einer wirklich interessanten Persönlichkeit. Sie tritt dir mit jedem Artikel konstant in den Arsch und bringt dich dazu alles zu hinterfragen.

Sonstiges
Bootstrapped.fm Board Das Board zum Podcast. Hier tummeln sich zahlreiche angehende Bootstrapper aus der ganzen Welt.