PHP Tutorial: Hallo Welt

Unser erstes Projekt ist ein "Hallo Welt" Script, welches diese berühmten Worte per PHP im Browser anzeigt. Klingt aufregend, oder? Dieses Tutorial ist an alle gerichtet, die noch niemals etwas mit PHP gemacht haben.

Bevor wir loslegen können, benötigen wir folgende Dinge:

XAMPP (Mac/Windows/Linux)

XAMPP ist unsere Entwicklungsumgebung, also ein Server auf unserem Rechner, der uns PHP & MySQL zur Verfügung stellt. Einfach downloaden und alles installieren.
XAMPP downloaden

Hinweis: Es kann zu Probleme bei der Ausführung von XAMPP mit Skype kommen, da Skype den Port 80 belegt, der eigentlich für das http Protokoll vorgesehen ist. Einfach Skype ausschalten, bevor ihr den XAMPP startet, oder den Port von Skype ändern.

Sublime Text Editor (Mac/Windows/Linux)

Mit Sublime erstellen und bearbeiten wir unsere PHP Dateien. Einfach downloaden, installieren und starten.
Sublime Text downloaden

Das war es auch schon, jetzt kann es los gehen.

Schritt 1: XAMPP starten

Wenn XAMPP noch nicht läuft, dann startet ihn jetzt. Dazu muss man in dem XAMPP Ordner das Manager Programm starten. Auf Macs ist das Programm standardmäßig unter "Programme/XAMPP", unter Windows "C:/XAMPP" zu finden.

xampp-manager

Schritt 2: Sublime Text Editor

Öffnet den Sublime Text Editor. Wenn ihr auf der linken Seite keine Sidebar habt, klickt auf "View -> Sidebar -> Show Open Files".

sublime-text

Schritt 3: Projekt Ordner

Nun öffnen wir im Finder (oder Explorer) den htdocs Ordner, dieser befindet sich im XAMPP Ordner. Auf dem Mac ist dieser standardmäßig unter "Programme/XAMPP", bei Windows unter "C:/XAMPP" zu finden. Hier erstellen wir einen Ordner, den wir einfach "hallo" taufen.

htdocs-hallo

Der htdocs Ordner ist der sogenannte "DocumentRoot", dort legen wir alle unsere PHP/HMTL/CSS/JS etc. Dateien ab. Wenn wir die URL "http://localhost" (ja, das war's) in unserem Browser eingeben, sehen wir den Inhalt dieses Ordners. Standardmäßig werden wir allerdings auf "http://localhost/xampp/" umgeleitet, daher haben wir unseren Unterordner erstellt, den wir unter "http://localhost/hallo/" aufrufen können.

Schritt 4: Projekt Starten

Als erstes müssen wir unseren Projekt Ordner in Sublime Text öffnen. Wir können den Ordner einfach per Drag & Drop in die Sidebar in Sublime Text ziehen. Alternativ können wir über "File->Open" den Ordner suchen und öffnen.

sublime-hallo

Jetzt legen wir unsere erste Datei an. Dazu machen wir einen ctrl+klick (oder rechte Maustaste) auf den "hallo" Ordner in der Sublime Sidebar und wählen anschließend "New File" aus.

sublime-new-file

In unsere Datei schreiben wir jetzt unseren ersten PHP Code, der folgendermaßen aussieht:

<?php
    echo 'Hallo Welt!';
?>

Anschließend speichern wir unsere Datei mit der Tastenkombination "cmd+s". Wir können auch über "File->Save" die Datei speichern. Wir bennen unsere Datei "index.php". Die Endung .php ist ganz wichtig, ansonsten funktioniert es nicht.

Wenn wir jetzt in unserem Browser die URL "http://localhost/hallo/" aufrufen, sollten wir die Worte "Hallo Welt" sehen.

localhost-url

Das war es auch schon, du hast erfolgreich dein erstes PHP Script geschrieben.

Details

PHP Code ist startet immer mit <?php. Das Abschließende ?> ist nicht Pflicht, allerdings habe ich es so gelernt, daher benutze ich den abschließenden Tag noch immer.

Mit dem echo Befehl können wir Text (Strings) ausgeben, dieser muss mit Anführungszeichen umschlossen sein. In dem Beispiel habe ich Single Quotes (einfache Anführungszeichen) benutzt. PHP Befehle müssen mit einem Semikolon (;) beendet werden, ansonsten gibt es einen Fehler.